Austauschforum "Gesund aufwachsen mit neuen Medien"

Im Rahmen der Woche der seelischen Gesundheit hatte das Bündnis für Kinder Marzahn-Hellersdorf dazu eingeladen, sich mit anderen zu Fragen der Mediennutzung von Kindern auszutauschen.

In der eigenen Auseinandersetzung mit dem Thema haben wir festgestellt, dass sich viele Eltern und Pädagog*innen mit der Frage nach der Vereinbarkeit von Kindheit und digitalen Medien beschäftigen.

Nach einem Input mit dem Titel "Leben in Digitalien - Potentiale und Risiken der Mediennutzung im Kindesalter" von haben wir in der Runde der Anwesenden Gedanken und Meinungen ausgetauscht. Die drei folgenden Fragen waren dabei leitend:

• Wie ziehen Kinder positiven Gewinn aus den neuen Medien? Was brauchen sie dafür?

• Wie ziehen Familien positiven Gewinn aus dem Umgang mit den neuen Medien? Was brauchen sie dafür?

• Wie ziehen Pädagog*innen positiven Gewinn aus dem Umgang mit den neuen Medien? Was brauchen sie dafür?

Die Teilnehmer*innen begrüßt und ins Thema eingeführt hatte der Schirmherr und Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Jugend und Familie, Gordon Lemm. Brigitte Meyer, Psychiatriekoordination Marzahn-Hellersdorf stellte aus ihrer Sicht dar „Was hat Mediennutzung mit der seelischen Gesundheit unserer Kinder zu tun?“

Im Anschluss daran gab Julia Behr vom JFF - Institut für Medienpädagogik einen Input zum Thema „Leben in Digitalien - Potentiale und Risiken der Mediennutzung im Kindesalter in Forschung und Praxis“

Um besser in den Austausch zu gelangen, berichteten Jacqueline Graf vom Lernzentrum „Helliwood“ (sie hatte die Vorbereitung der Veranstaltung bereits intensiv unterstützt), Julian Kulasza vom Mezen Pankow und Kerstin Hartwig vom SOS Familienzentrum Hellersdorf über ihre Erfahrungen in der Arbeit mit Kinder, Schülern und Eltern bzw. Familien, wenn es um das Thema digitale Medien geht.

Das Bündnis dankt allen, die an der Vorbereitung des Forums und bei seiner Durchführung mitgewirkt haben. Der angeregte und interessante Austausch hat gezeigt, dass es hier um ein Thema ging, das bewegt.

Die Ergebnisse, offenen Fragen und Anregungen, die während des Austausches gesammelt wurden, können sie in der Fotodokumentation einsehen.

Ergebnisse des Austauschforms "Gesund aufwachsen mit neuen Medien"

Empfehlenswerte Links zum Thema...

https://www.klicksafe.de/

https://www.schau-hin.info/

https://www.kindergesundheit-info.de/themen/medien/mediennutzung/medienerziehung/

Offene Fragen, Anregungen und Hinweise aus der Runde...
517efb333