„Wohnen, Lernen, Spielen in Marzahn-Hellersdorf – Visionen zum Leben der Kinder 2020“

Angeregte Diskussionen, spannende Blickwinkel, interessante Visionen und ein Teilnehmerkreis, dem das Wohl der Kinder in Marzahn Hellersdorf am Herzen liegt – so etwa könnte man das Resümee der diesjährigen Fachveranstaltung vom Bündnis für Kinder ziehen.

Am 19. März 2014 trafen sich über 40 Fachkräfte, Expert_innen und Lobbyist_innen, um Visionen zum Leben der Kinder 2020 in Marzahn-Hellersdorf auszutauschen.

Sie kamen aus:

  • Projekten, die mit Kindern und ihren Familien arbeiten,
  • dem Jugendamt,
  • aus dem Bereich QPK des Bezirksamtes,
  • aus der Schulsozialarbeit,
  • aus Wohnungsunternehmen,
  • aus Elternvertretungen,
  • aus Vereinen und Verbänden und
  • aus Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen.

Frau Plate, von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung gab einen Input zu den zu erwartenden Entwicklungen und Veränderungen in der Stadt Berlin bis zum Jahre 2030. Dabei gelang es ihr, Statistik, Fakten und Prognosen mit persönlichen Sichtweisen zu verbinden und sehr authentisch zu erwartende Entwicklungen darzustellen.

Anknüpfend an das Inputreferat von Frau Plate und im Zusammenhang mit dem jeweiligen Themenschwerpunkt gaben Expert_innen einen Einstieg in die Diskussion an den Themeninseln. Herr Protz von der Wohnungsgenossenschaft STADT UND LAND und Herr Heß von der Wohnungsgenossenschaft Marzahner Tor aktivierten an der Themeninsel Wohnen, Frau Bueren an der Themeninsel Lernen und Frau Sauer an der Themeninsel Spielen.

Alle Teilnehmer_innen hatten die Möglichkeit, eigene Überlegungen und Ideen darzustellen. Die wichtigsten Aussagen wurden notiert und im Abschlussplenum kurz zusammengefasst.

Der Fachtag hat gezeigt, dass es in den unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern Schnittmengen zum Auswachsen von Kindern gibt. Er hat die Notwendigkeit unterstrichen, Kinder und Familien noch unmittelbarer in die Ausgestaltung der Wohn-, Lern- und Spielbedingungen einzubeziehen.

Wir möchten uns bei allen Mitwirkenden ganz herzlich für die aktive Teilnahme bedanken!

Mit der Dokumentation möchten wir weitere Impulse geben für den Prozess der (Aus-)Gestaltung von Marzahn-Hellersdorf im Sinne der Kinder und ihrer Familien und freuen uns Auf Ihr Feeback.


Wir freuen uns auf Ihre Anregungen / Visionen!


Kinderrechtskonvention

zum Download

 

 


Spendenkonto

Empfänger:
Bezirkskasse Marzahn Hellersdorf
12591 Berlin
IBAN:
DE44100708480512890500
BIC:
DEUTDEDB110
Verwendungszweck:
Bündnis für Kinder 0240 0002 37537 Kapitel 4710


517efb333